Gefühle- Gedanken- Leben
Gratis bloggen bei
myblog.de

NOT MY DAUGHTER, YOU BITCH!

Neee, bin nicht jetzt erst mit dem neuen Potter durch, außer ihr meint das zweite Mal lesen- das hab ich gestern abgeschlossen. Wird hier auch keine Spoiler geben, also keine Sorge... Ein neuer Beitrag hier hat sich einfach irgendwie wieder nicht eher ausgekekst

Erstmal überlegen, was denn alles so los war...Jepp, genau...

Am ersten Freitag in den Ferien war denn Nachts die tolle Veranstaltung im Thalia, wo ich in Zauberer- Klamotten rumgerannt bin, mit Chrischtin das Quiz organisiert hab und wir dafür wie die anderen fleißigen Helferchen das letzte Potter- Buch als kostenloses Dankeschön überreicht bekommen haben. War zum Glück außer unsrem ehemaligen Reli Lehrer kein anderes bekanntes und angsteinflößendes Gesicht da, plus meine Nerven hatten dann endlich mit dem Tango tanzen aufgehört

Und da seit Donnerstag bereits Fahrschul- Theorie angesagt war, konnt natürlich leider nicht die ganze Nacht durchgelesen werden, sprich ich hab dann so gegen 4 das Buch zwangsweise aus der Hand gelegt, 3 1/2 Stunden geschlafen und denn vor der Fahrschule noch ein paar Chapter geschafft- Nein, ich war bei vollem Verstand

Nya das Buch ohne vorher gespoilert zu werden, dafür aber mit roten Augen und auf Dauerseufzen gestellt bereits Sonntag gegen Abend beendet. Muss sagen, einfach wow und JK Rowling hat mich auch mit diesem Band nicht enttäuscht.

Dann gings diese Woche auf zum Zelten, beim schönsten Wetter des Sommers natürlich *lach* Mich wunderts, dass sich bis jetzt noch keine Erkältung bei mir angekündigt hat Aber von der Gesellschaft wars auf jeden Fall mehr als das scheiß Wetter wert *g* Trotz smarter Tuner, mit nem netten Wortschatz, die sich noch neben uns geparkt und ne Sauforgie gefeiert hatten...
Was mich jetzt ewig verfolgen wird: der quest des masters... Jepp, Tequila hebt meine denglische Seite besonders hervor...

Und heute denn leicht zitternd aufgestanden, die ganze Zeit nervös durch die WOhnung gewuselt... Eigentlich will ich, eigentlich auch nicht... Aber nun muss ich...
Erste praktische Doppel- Fahrstunde stand an

Erst aufm Stadionvorplatz ohne Probleme rumgecruzt und denn hat sie uns raus Richtung Buchenwald gefahren, wo ich dann wieder ans Steuer durfte. Es war an sich ganz lässig, natürlich hab ich den Motor mehrmals abgewürgt und natürlich hat sie noch ziemlich oft ins Lenkrad gegriffen... *hüstel* Aber es hat sich erstmal richtig gut angefühlt, nichtmal halb so grausam wie gedacht, es wurde bis jetzt noch niemand von mir umgenietet und meine Fahrlehrerin scheint recht nett zu sein *s*

Joah und denn jetzt och die Woche zu hause, eh es ab nach Frankreich geht... Nächsten Freitag nochmal Fahrstunde, bitte also lieber im Haus bleiben *g*

Noch einen vergnüglichen Tag...
3.8.07 15:46


Werbung


 [eine Seite weiter]